Ring aus Draht

Ring aus Draht

Hier zeige ich, wie man aus etwas Draht und Schmuckperlen einen schönen Ring selber anfertigen kann.

Werkzeuge und Materialien:
  • Draht, ca. 30 cm lang
  • Schmuckperle, durchgebohrt
  • Saitenschneider
  • Flachzange oder Krimpzange
  • Ringstock oder Rundstab mit entsprechendem Durchmesser
  • eventuell Goldschmiedehammer

Der Draht sollte nicht zu dünn sein. Geeignet sind Durchmesser ab ca. 0,8 mm bis 1,5 mm. Wenn eine Perle eingearbeitet werden soll muss der Draht gut durch die Bohrung passen. Im Beispiel habe ich Draht mit einer Stärke von 0,8 mm Durchmesser verwendet. Die Länge ist ca. sechs mal der Umfang. Für eine Ringgröße Nr. 54 benötigt man ungefähr 30 cm, bei dickerem Draht und für größere Ringe wird entsprechend mehr benötigt.

Anfertigung

Fädele zuerst die Perle auf den Draht und positioniere diese in der Mitte des Abschnittes. Dann lege die Perle mit dem Draht auf die Position des Ringstockes, welche die gewünschte Ringgröße markiert. Die freien Enden werden einmal um den Ringstock geschlagen und wieder nach vorn geführt.

Ring aus Draht
Ring aus Draht

Ein Drahtende wird über die Perle gelegt und eines darunter. Die Drahtenden werden je einmal um die Perle herum geführt und dann einmal um die Ringschiene geschlungen. Hierbei darauf achten, dass nichts verrutscht, sonst passt der Ring später nicht. Diesen Arbeitsschritt kann man mehrmals wiederholen. So bildet sich eine kleines oder größeres Nest, welches die Perle dekorativ umgibt.

Ring
Ring

Zum Abschluss werden die Drahtenden auf jeder Seite mehrmals fest um die Ringschiene geschlungen. Kurz abschneiden und eventuell überstehende Stücke mit der Flachzange oder besser mit der Krimpzange  andrücken

Varianten

Je nach den verwendeten Perlen kann man sehr schöne, schlichte Ringe oder pompös-prächtige Modelle herstellen. Kombiniere  mehrere Perlen unterschiedlicher Größe und Form auf einem Ring oder platziere ein edles Einzelstück in würdigem Rahmen.